probably the same
Countdown

Heute ist es soweit. Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich dich fragen soll, was das zwischen uns ist. Habe mich wochenlang nicht getraut, meinen Gedanken durch Worte Ausdruck zu verschaffen, doch heute wage ich es. Ich lege mein Herz in deine Hände, es ist deine Entscheidung, ob du mich zerstörst oder mich zu der Frau an deiner Seite machst. Ich habe Angst, große Angst, dass du falsches von mir denkst, mich auslachst. Doch ich werde es wagen, denn ich kann nicht ohne Gewissheit. Ich brauche Gewissheit. Ich brauche es schwarz auf weiß, damit ich mit dir abschließen kann. Denn eigentlich wissen wir im inneren alle, du liebst mich nicht. Willst mich nicht. Ich brauche es nur noch einmal mit Sicherheit, erst dann kann ich damit abschließen. Die Hoffnung sterben lassen.
14.5.11 22:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de